Mehr Raum für Innovation, Kommunikation und Entwicklung.

Herzlich Willkommen beim branchenübergreifenden Netzwerk für ein wirtschaftlich starkes Papenburg.

Ausbildungs-Patenschaft

Wir suchen Sie als Ausbildungspaten! Führungskräfte aus Mitgliedsbetrieben des Wirtschaftsforums Papenburg aus Wirtschaft,  die Jugendliche bei der Berufsorientierung unterstützen möchten.
→ Mitmachen

Leitbild für Papenburg

Die Stadt Papenburg führt unter aktiver Beteiligung der Bevölkerung einen Leitbildprozess als Grundlage für eine nachhaltige Entwicklung und eine zukunftsorientierte Positionierung durch.
→ Zum Leitbild

Warum Mitglied werden?

Profitieren Sie vom gemeinsamen Handeln, das vom Austausch von Wissen und Erfahrung über den Ausbau geschäftlicher Beziehungen und Kooperationen bis hin zu einem wirkungsvollen einheitlichen Auftritt reicht.
→ Mitglied werden

Das Netzwerk für die Wirtschaft in Papenburg

Logo Wirtschaftsforum Papenburg

ÜBER UNS

Das Wirtschaftsforum Papenburg wurde im Juni 2008 gegründet. Es versteht sich als ein Netzwerk aus verschiedenen Unternehmen, die ihre Stärken kennen und sich bewusst sind, dass gemeinsames Handeln stärker macht.

Gemeinsames Handeln reicht vom Austausch von Wissen und Erfahrung über den Ausbau geschäftlicher Beziehungen und Kooperationen bis hin zu einem wirkungsvollen einheitlichen Auftritt. Zusammen mehr erreichen, ist unsere Devise. Wir vertreten die Papenburger Wirtschaft und treten für die Interessen unserer Mitglieder ein. Dabei steht ein stadtteilunabhängiges Denken im Vordergrund.

Doch neben den wirtschaftlichen Aspekten, darf die soziale Verantwortung nicht vergessen werden. Mit vielen Projekten, wie beispielsweise den Ausbildungspaten, kommen wir dieser Verantwortung immer wieder gerne nach.

Hier können Sie einsehen, wer schon alles mit an Bord ist. Unsere Mitglider kommen aus allen Branchen der  Papenburger Wirtschaft.

AKTUELLES

Wirtschaftsforum Papenburg hat VHS Papenburg gGmbHs Foto geteilt.

„Chancen nutzen – sich weiterbilden“

Volkshochschule und Wirtschaftsforum Papenburg fördern Frauen in kleinen Unternehmen

Im Rahmen eines Betriebsbesuches in der Gartenbauzentrale Papenburg hat die Volkshochschule Papenburg den Mitgliedsunternehmen des Wirtschaftsforums Papenburg das Projekt „Chancen nutzen – sich weiterbilden“ vorgestellt.

Gemeinsam wollen Wirtschaftsforum und VHS Frauen in kleinen Unternehmen fördern und beruflich weiter bringen. „In unserer Region machen Frauen eher selten Karriere. Oft verharren sie in Minijobs oder Teilzeitarbeit. Das soll sich ändern, denn als Fachkräfte werden Frauen in den Betrieben gebraucht“, betonte Franziska Hähnlein, Projektleiterin an der VHS Papenburg.

Mit dem Projekt kann die VHS Unternehmen dabei unterstützen, diese „stille Reserve“ zu entdecken. Mit einem Angebot an Weiterbildungsberatung und Coaching können berufliche Ziele der Mitarbeiterinnen entwickelt und die Umsetzung begleitet werden. Schulungen zur Erweiterung der Kompetenzen entweder direkt im Betrieb oder auch in übergreifenden Seminaren runden das Angebot ab. Betriebliche Schulungen können ganz individuell auf die Bedarfe der Unternehmen angepasst werden.

Für Unternehmen mit einer Größe bis 50 Mitarbeitern sind alle Angebote kostenfrei. Finanziert wird das Projekt „Chancen nutzen – sich weiterbilden“ vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales und dem Europäischen Sozialfonds (ESF).

Carsten Röttgers, Vorstandsmitglied im Wirtschaftsforum Papenburg, hob hervor, dass es gelungen sei, Fördergelder einzuwerben. „Nun müssen die Leistungen nur noch bei der VHS abgeholt werden“. Das Projekt bietet lt. Röttgers den regionalen Unternehmen die Chance, ohne zusätzliche Kosten und Mühe Mitarbeiterinnen zu ermuntern, sich beruflich weiterzuentwickeln, genau in den Feldern, die für den wirtschaftlichen Erfolg des Betriebs wichtig sind.

Interessierte Unternehmen und Frauen können sich gern melden bei Franziska Hähnlein, VHS Papenburg, Tel.: 04961 922357 oder per E-Mail: franziska.haehnlein@vhs-papenburg.de

Bild : Betriebsbesuch in der Gartenbauzentrale: Thomas von der Heide (Wirtschaftsforum), Birte Jaacks und Franziska Hähnlein (VHS), Dirk Matuszewski (Gartenbauzentrale) und Carsten Röttgers (Wirtschaftsforum).

Foto: VHS Papenburg
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

„Chancen nutzen – sich weiterbilden“ Volkshochschule und Wirtschaftsforum Papenburg fördern Frauen in kleinen Unternehmen Im Rahmen eines Betriebsbesuches in der Gartenbauzentrale Papenburg ha...

4 Tage zuvor

„Chancen nutzen – sich weiterbilden“

Volkshochschule und Wirtschaftsforum Papenburg fördern Frauen in kleinen Unternehmen

Im Rahmen eines Betriebsbesuches in der Gartenbauzentrale Papenburg hat die Volkshochschule Papenburg den Mitgliedsunternehmen des Wirtschaftsforums Papenburg das Projekt „Chancen nutzen – sich weiterbilden“ vorgestellt.

Gemeinsam wollen Wirtschaftsforum und VHS Frauen in kleinen Unternehmen fördern und beruflich weiter bringen. „In unserer Region machen Frauen eher selten Karriere. Oft verharren sie in Minijobs oder Teilzeitarbeit. Das soll sich ändern, denn als Fachkräfte werden Frauen in den Betrieben gebraucht“, betonte Franziska Hähnlein, Projektleiterin an der VHS Papenburg.

Mit dem Projekt kann die VHS Unternehmen dabei unterstützen, diese „stille Reserve“ zu entdecken. Mit einem Angebot an Weiterbildungsberatung und Coaching können berufliche Ziele der Mitarbeiterinnen entwickelt und die Umsetzung begleitet werden. Schulungen zur Erweiterung der Kompetenzen entweder direkt im Betrieb oder auch in übergreifenden Seminaren runden das Angebot ab. Betriebliche Schulungen können ganz individuell auf die Bedarfe der Unternehmen angepasst werden.

Für Unternehmen mit einer Größe bis 50 Mitarbeitern sind alle Angebote kostenfrei. Finanziert wird das Projekt „Chancen nutzen – sich weiterbilden“ vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales und dem Europäischen Sozialfonds (ESF).

Carsten Röttgers, Vorstandsmitglied im Wirtschaftsforum Papenburg, hob hervor, dass es gelungen sei, Fördergelder einzuwerben. „Nun müssen die Leistungen nur noch bei der VHS abgeholt werden“. Das Projekt bietet lt. Röttgers den regionalen Unternehmen die Chance, ohne zusätzliche Kosten und Mühe Mitarbeiterinnen zu ermuntern, sich beruflich weiterzuentwickeln, genau in den Feldern, die für den wirtschaftlichen Erfolg des Betriebs wichtig sind.

Interessierte Unternehmen und Frauen können sich gern melden bei Franziska Hähnlein, VHS Papenburg, Tel.: 04961 922357 oder per E-Mail: franziska.haehnlein@vhs-papenburg.de

Bild : Betriebsbesuch in der Gartenbauzentrale: Thomas von der Heide (Wirtschaftsforum), Birte Jaacks und Franziska Hähnlein (VHS), Dirk Matuszewski (Gartenbauzentrale) und Carsten Röttgers (Wirtschaftsforum).

Foto: VHS Papenburg

Wirtschaftsforum Papenburg hat sein/ihr Foto geteilt. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Das Wirtschaftsforum Papenburg gratuliert seinem Mitgliedsbetrieb Stakolux ganz herzlich zum 50-jährigen Bestehen. Wir sind froh, solche innovativen und engagierten Mitglieder in unserem Kreis zu hab...

3 Wochen zuvor

Wirtschaftsforum Papenburg hat Stadt Papenburgs Foto geteilt.

Herzlich willkommen als Papenburger
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Eine gelungene Kanaltaufe! Herzlichen Glückwunsch an Sabrina Wendt, Arne Zierow, Oliver Dassinger und Jürgen Rautenberg (von links): Sie sind jetzt waschechte Papenburger. Mehr Infos, Bilder und ei...

4 Wochen zuvor

Herzlich willkommen als Papenburger

Wirtschaftsforum Papenburg hat Papenburger Ruderclub e.V.s Foto geteilt. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Sei auch Du dabei, wir freuen uns auf Dich!

4 Wochen zuvor

Wirtschaftsforum Papenburg hat INTER Versicherungsgruppes Foto geteilt.

Vielleicht gibt es ja Mitgliedsbetriebe, die auch hier einmal mitmachen möchten? Der letzte Gewinner aus unserer Region war die Michael Schule vom Obenende.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Wir suchen Deutschlands beste Ausbilder! Sie engagieren sich außergewöhnlich in Sachen Ausbildung, fördern Jugendliche intensiv und gehen dabei kreative Wege? Dann haben Sie gute Chancen, ein Ausb...

1 Monat zuvor

Vielleicht gibt es ja Mitgliedsbetriebe, die auch hier einmal mitmachen möchten? Der letzte Gewinner aus unserer Region war die Michael Schule vom Obenende.

Anstehende Veranstaltungen

  1. Barbecue Wirtschaftsforum

    Samstag, 13. August 2016 | 13.08.2016 - 13.08.2016
  2. Betriebsbesuch: Netkom GmbH

    Mittwoch, 17. August 2016 | 17.08.2016 - 17.08.2016
  3. Kommunalwahl in Niedersachsen

    Sonntag, 11. September 2016
  4. Betriebsbesuch: Kia Autohaus / Werbewelten Weser-Ems

    Donnerstag, 17. November 2016 | 17.11.2016 - 17.11.2016
  5. Wirtschaftstag NordWest / Ems Achse

    Donnerstag, 24. November 2016
© Copyright - - Wirtschaftsforum Papenburg